Herausforderung

Das AutoBauLog-Projekt strebt grundlegende, wirtschaftlich nachhaltige und durchgreifende Lösungen zur signifikanten Verbesserung des Baustellenmanagements an.

Die Projekt-Ergebnisse werden wesentliche Beiträge leisten zur Beherrschung der Komplexität großer Infrastrukturvorhaben, zur Reduzierung des für große Tiefbauprojekte benötigten Zeitbedarfs und, bei mindestens gleichbleibender Qualität, zur nennenswerten Verringerung der Kosten großer Bauprojekte.

Möglich wird dies durch die Vision der AUTONOMIK: die konsequente Erschließung und Zusammenführung der neuesten informationstechnologischen Entwicklungen für die Bauindustrie. Neue Technologiefelder bieten die Möglichkeit, Baumaschinen mit einem substantiellen Maß an Autonomie auszustatten. Softwarearchitekturen und dezentrale Intelligenz ermöglichen – auf Baumaschinenebene! – die kooperative Planung und Koordination von Baustellenprozessen. Dies wiederum bildet den Schlüssel für nachhaltige Verbesserungen im Management komplexer Bauproduktions- und Baulogistikprozesse.

Die damit erreichbaren wirtschaftlichen Vorteile sind sowohl für Bauunternehmen und Projektsteuerer als auch für die Auftraggeber großer Infrastrukturprojekte von größter Bedeutung. Das AutoBauLog-Konsortium wird regelmäßig über den Projektfortschritt informieren und die Vorteilhaftigkeit einer Umsetzung der AutoBauLog-Ergebnisse zum Projektende durch einen realitätsnahen und aussagekräftigen Demonstrator nachweisen.