Buchveröffentlichung

Kurzbeschreibung

Tiefbauvorhaben sind gekennzeichnet durch ihre Einmaligkeit, die Beteiligung einer Vielzahl unterschiedlicher Unternehmen an der Leistungserstellung und der daraus resultierenden, erfolgsentscheidenden Koordinationsfunktion. Während die Bauplanung bereits vergleichsweise umfangreich IT-seitig unterstützt wird, bestehen in der Phase der Bauausführung noch erhebliche Verbesserungspotenziale. So zeigen sich dort ein geringer IT-Durchdringungsgrad, zahlreiche Medienbrüche und Schnittstellenprobleme sowie manuelle Informations- und Abstimmungsprozesse. Das Projekt AutoBauLog entwickelte daher Modelle, Methoden und Werkzeuge, um Erdbaumaschinen mit softwarebasierter Intelligenz (Multiagentensysteme) und Sensorik auszustatten. AutoBauLog nutzte dabei Konzepte der Autonomie auf den Ebenen der Maschine, der Maschinen-Teams sowie auf Ebene des Baustellenleitstandes. Dadurch konnte eine Dezentralisierung der Entscheidungsprozesse auf Tiefbaustellen und die Selbstabstimmung der Baumaschineneinsätze ohne dispositiven Eingriff durch den Bauleiter erreicht werden. Ziel war es dabei, die Effizienz und Geschwindigkeit in der projektspezifisch fortlaufenden (Neu-)Organisation des Bauablaufs zu erhöhen.

Buchinformation

Taschenbuch : 324 Seiten
Verlag : Cuvillier
Auflage : 1., Aufl. (15. April 2013)
Sprache : Deutsch
ISBN-10 : 3954043947
ISBN-13 : 978-3954043941

Zitation

Kirn, S.; Müller, M.: Autonome Steuerung in der Baustellenlogistik – Modelle, Methoden und Werkzeuge für den autonomen Erdbau, Cuvillier Verlag, Göttingen, 2013

BibTex | EndNote XML | RIS

Kaufen

Das Buch ist erhältlich bei Amazon.